09.06 / 20:25Uhr Benjamin Schaefer Trio

Zehn Jahre lang leitete Benjamin Schaefer sein eigenes Klaviertrio, mit dem er europaweit konzertierte, vier Alben veröffentlichte und diverse Preise gewann. Seither sind wiederum fast zehn Jahre vergangen, in denen Schaefer sich anderen Bandkonstellationen widmete. Nun kehrt er für dieses Konzert zurück in das wohlvertraute Format, um gemeinsam mit zwei wunderbaren Protagonisten der Hamburger Jazzszene, Tilman Oberbeck (b) und Björn Lücker (dr), einen Abend voller quicklebendiger Triomusik zu gestalten.

Datum

09.06.2020 Dienstag 20:25Uhr

Künstler:innen

Benjamin Schaefer – piano
Tilman Oberbeck – bass
Björn Lücker – dums

Schlagworte

#Jazz #Trio

FundraisingBox Logo

07.06 / 21:00Uhr the loom’s groom

Für dieses Projekt tut sich der Saxophonist und Komponist Vincent Dombrowski mit einigen der aufregendst improvisierenden Musikern der Hamburger Jazzszene zusammen. Alle fünf Musiker teilen das Interesse für freie Formen der Improvisation und den Crossover zwischen verschiedenen musikalischen Genres. Ausgehend von Kompositionen, die einen Rahmen für die gemeinsamen Erkundungsreisen stecken, werden wir an diesem Abend hautnah dabei sein, wenn Musik im Moment geschaffen wird.

Datum

07.06.2020 Sonntag 21:00Uhr

Künstler:innen

Vincent Dombrowski – sax
Vlatko Kučan – sax
Ken Dombrowski – tb
Sven Kerschek – g
Irakli “Kuku” Choladze – dr

Schlagworte

#Jazz #Saxophon #Improvisation #Crossover

FundraisingBox Logo

04.06 / 20:25Uhr We don’t suck, we blow!

In der Form liegt die Freiheit für “We don’t suck, we blow!”, denn ihre Musik steht für eine Abenteuerlust, die Genregrenzen überschreitet – aber auch für feingeistige Klanggestaltung und gefühlvolle Improvisationen. Die sieben Hamburger loten auf ihrem Debütalbum Trocken (JazzLab) beständig und detailverliebt die Klangfarben aus, die ihre besondere Besetzung ermöglicht. Ihre innovativen Arrangements leben von elektronischen Intermezzi, raffinierten Soli und flächigen, fast orchestralen Sounds. Besonders live überzeugen die musikalischen Experimente dieser Jungs durch maximale Flexibilität, viel Schweiß und Energie.

Datum

04.06.2020 Donnerstag 20:25Uhr

Künstler:innen

Chris Lüers -trombone
Adrian Hanack – tenor sax
Johannes Metzger- drums
Florian Kiehn – guitar
Falko Harriehausen – bass
Umut Abaci – DJ, efx, synthesizer

Schlagworte

#Funk #JazzLab #Band

FundraisingBox Logo

03.06 / 20:25Uhr Benny Brown Quartet

Aus gegeben Anlass schließen wir uns der Initiative #TheShowMustBePaused an. Der Stream wird daher am 3. Juni um 20.25Uhr gesendet.

Nach unzähligen Tourneen mit den unterschiedlichsten Orchestern, Bands und zahlreichen Studiosessions sind die vier Vollblutmusiker Benny Brown, Wolf Kerschek, Silvan Strauß und Felix Behrendt nun endlich wieder vereint und präsentieren das Programm ihrer Debut CD „Brown“, als auch neue Kompositionen von Benny. Ständiger Wechsel zwischen Komposition und Impovisation entführen die Zuschauer in eine intime, urbane Klangwelt zwischen schönen Melodien bis hin zu lautstarken Explosionen.

Datum

02.06.2020 Dienstag 20:25Uhr

Künstler:innen

Benny Brown – trumpet
Wolf Kerschek – piano
Felix Behrendt – bass
Sylvan Straus – drums

Schlagworte

#Jazz #Quartett #Trumpet

FundraisingBox Logo

01.06 / 20:25Uhr Fjarill

Midsommar
Wer Fjarill und ihrer Musik begegnet, wird wie an einem seidenen Faden an einen wundersamen Ort gezogen. Alles wird in ihren Liedern zum Klingen und Schwingen gebracht. Tiefe und Traurigkeit. Suche und Hoffnung. Geheimnisse und Versponnenes. Witz und Weltoffenheit. Überschwang und Liebe. Eine äußerst zeitgemäße Musik. Gerade weil sie aus der Zeit gefallen scheint. Musik zum Durchatmen. Um sich langsam und fein mit der Welt zu verbinden.

Die schwedische Pianistin und Sängerin Aino Löwenmark und die südafrikanische Violinistin Hanmari Spiegel trafen sich 2004 in Hamburg, um fortan die Menschen mit ihrem ganz eigenen Sound zwischen Folk, Pop, Jazz und Klassik zu beglücken. Zwei kraftvoll leuchtende und zart driftende Stimmen, die mit verschiedenen Sprachen – auf Englisch, Deutsch, Schwedisch und Afrikaans – eine universelle Wärme erzeugen. Eine poetische Grenzüberschreitung.

Dieses Konzert wird ermöglich durch die Unterstützung der Syrinx Productions Studios und der Firma Steinway & Sons.

Datum

01.06.2020 Montag 20:25Uhr

Künstler:innen

Aino Löwenmark – voice, piano
Hanmari Spiegel – violine

Schlagworte

#Folk #Pop #Jazz #Klassik

FundraisingBox Logo

31.05 / 21:00Uhr Sonja Beeh’s Posaunenauflauf

Sonja Beeh ist fester Bestandteil der Hamburger Jazzszene und präsent als Bandleaderin sowie als Sidewoman. Sie hat bereits Projekte mit der NDR Bigband, Jan Delay, Nils Landgren, Scott Robinson uvm. gespielt.
Mit ihrer 2019 gegründeten Band „Sonja Beehs Posaunenauflauf“ erfüllte sie sich einen lang gehegten Traum und vereint den vollen Sound eines Posaunenquartetts mit der Intimität einer Jazzband.
Zum Repertoire des Septetts gehören Eigenkompositionen, sowie Arrangements ausgewählter Jazz- sowie auch Popstücke.

Datum

31.05.2020 Sonntag 21:00Uhr

 

Künstler:innen

Sonja Beeh – tb
Ken Dombrowski – tb
Lisa Stick – tb
Sebastian Hoffmann -btb
Sandro Saez-Eggers – p
Franz Blumenthal – db
Leon Saleh – dr

Schlagworte

#Jazz #Posaune #Pop

FundraisingBox Logo

27.05 / 20:25Uhr Rohde + Felsch

Der Solo-Oboist an der Hamburger Staatsoper Thomas Rohde und der erste Saxophonist der NDR-Bigband Fiete Felsch sind seit langem befreundet. Kennengelernt haben sie sich bei der gemeinsamen Ballett-Produktion “Liliom” an der Hamburger Staatsoper, bei der die NDR-Bigband zusammen mit dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg spielte. Seither gab es auch musikalisch weitere Berührungen zwischen Jazz und Klassik, unter anderem in dem Projekt “Barock plugged in” mit Triosonaten in alternativ-jazziger Instrumentation mit E-Bass und Rhodes-Piano statt des üblichen Basso continuo.

Aus diesem Programm hören wir die Triosonate in d-moll von Carl Philip Emanuael Bach (der seine letzten 20 Lebensjahre in Hamburg verbrachte), allerdings nicht mit E-Piano, sondern begleitet von Rupert Burleigh am großen Konzertflügel, welchen uns die Firma Steinway & Sons freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat, und Tilmann Overbeck am (Jazz)-Kontrabass.

Danach erklingen zwei Werke für Oboe und Klavier: Die Oboe Sonata von Francis Poulenc und die Sonatina op.28 for Oboe and Piano von Malcolm Arnold. Der französische Komponist Francis Poulenc (1899 – 1963) schrieb seine dreisätzige Sonate für Oboe und Klavier ein Jahr vor seinem Tod als eines seiner letzten vollendeten Werke. Er widmete es mit den Worten ‘à la mémoire de Serge Prokofieff’ dem berühmten Komponisten Sergei Prokofjew, dessen Klavierwerke er sich vor allem für den zweiten Satz zum Vorbild genommen hat. Sir Malcolm Henry Arnold (1921 – 2006) ist zwar der jüngere Komponist von beiden, aber seine im Jahr 1951 entstandene heitere Sonatine für Oboe und Klavier das ältere Werk. Unsterblich wurde Sir Malcolm durch eine Oskar-gekrönte Filmmusik, deren größten Hit wirklich jeder kennt: Den berühmten “River Kwai March”. Eine Zugabe ist wahrscheinlich, im Gespäch war Gershwin!

Dieses Konzert wird ermöglich durch die Unterstützung der Syrinx Productions Studios und der Firma Steinway & Sons.

Datum

27.05.2020 Mittwoch 20:25Uhr

Künstler:innen

Ernst-Friedrich Felsch – Querflöte
Thomas Rohde – Oboe
Rupert Burleigh – Klavier
Tilman Overbeck – E-Bass

Schlagworte

#klassik #Jazz #oboe #saxophone

FundraisingBox Logo

24.05 / 21:00Uhr Bentō

Bentō ist das Musikerkollektiv rund um Harfenistin und Sängerin Nora-Elisa Kahl und den Perkussionisten und Komponisten Patrick Huss. Nachdem die beiden 2016 in Lübeck aus einem gemeinsamen Sushi-Essen und einem tiefen Blick in die Bentō-Box heraus als Duo begannen, entwickelte sich das Projekt Ende 2018 in Hamburg mit fünf weiteren Zutaten zur Familienportion. In ihrer Musik vereinen sich moderne Klänge des Jazz mit ethnischer Musik unterschiedlicher Kulturen zu einer imaginären Folklore.
Norddeutsche Küche mit Gewürzen aus aller Welt!

Datum

24.05.2020 Sonntag 21:00Uhr

Künstler:innen

Nora-Elisa Kahl – harp, voic
Fynn Großmann – sax, oboe
Vincent Dombrowski – sax, flute
Ken Dombrowski – trombone
Florian Kiehn – guitar
Lucas Kolbe – bass
Johannes Metzger – drums
Patrick Huss – percussion, vibraphone

Schlagworte

#ChamberJazz #WorldMusic

FundraisingBox Logo

21.05 / 20:25Uhr Jazzkitchen Benefitzkonzert Brückenstern

Benefizkonzert: Das Jazz Kitchen-Team spielt für den Brückenstern!
Vor etwas mehr als einem Jahr gelang Moritz Hamm, Tilman Oberbeck, Sonja Beeh und Vincent Dombrowski das Kunststück, aus dem Stand eine erfolgreiche und bunte Jazzreihe zu etablieren, deren Konzerte oft bis auf den letzten Stehplatz ausgebucht waren.
Das Restaurant „Brückenstern“ – geführt vom sympathischen Wirt Kwesi Asiama – ist nun durch Corona in finanzielle Notlage geraten und braucht dringend Unterstützung.
Aus diesem Grund hat sich das Jazz Kitchen-Team dazu entschlossen, ein Benefizkonzert für diesen besonderen Ort zu geben, der für viele Musiker seit Jahren ein Zuhause ist.
Die vier Instrumentalist*innen präsentieren dabei Musik vom kürzlich verstorbenen Saxophonisten Lee Konitz, der noch vor wenigen Jahren bei der Jazzfederation auftrat.

Datum

21.05.2020 Donnerstag 20:25Uhr

Künstler:innen

Vincent Dombrowski – as
Sonja Beeh – tb
Tilman Oberbeck – b
Moritz Hamm – dr

FundraisingBox Logo

19.05 / 20:25Uhr Michel Schröder Quintett

Die Musiker des Michel Schroeder-Quintetts lernten sich an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg kennen. Nach sehr unterschiedlichen individuellen Laufbahnen finden sie sich hier in der klassischen Besetzung eines Jazz-Quintetts zusammen und spielen Kompositionen des in Lübeck aufgewachsenen Trompeters Michel Schroeder. Im Laufe seines Studiums begann er für verschiedene Ensembles und Besetzungen zu komponieren. Sein Interesse besteht darin, die Grenzen des Traditionellen auszuweiten und mit unterschiedlichen Klangkörpern zu experimentieren. Heute Abend kehrt er mit seinem Quintett zum Jazz in einer seiner ursprünglichsten Formen zurück, jedoch findet er auch hier einen ganz eigenen Ton. Sie erleben fünf gefragte und renommierte junge Musiker der norddeutschen Jazz-Szene.

Datum

19.05.2020 Dienstag 20:25Uhr

Künstler:innen

Michel Schroeder – trumpet
Lasse Golz – tenor sax
Bela Meinberg – piano
Christian Müller – bass
Leon Saleh – drums

Schlagworte

#Jazz #Quintett #Trompeter

FundraisingBox Logo