19.07 / 20:25Uhr Dominic Harrison – The Collective Abroad

Playing a unique blend of Jazz infused with EDM and Indie, The Collective Abroad is bringing a unique sound to the table.

Starting as a collaborative project in 2019 between conservatories all over Europe, a band featuring 7 promising students was formed. A special connection was soon found; one that wouldn’t break even after traveling back a thousand kilometers to each one’s corner of Europe. It didn’t take long before the band was back together to record the first album: L!VE at Huset, which will be available in summer 2020.

Having played several concerts and festivals internationally, such as Germany (Elbjazz), Netherlands (Swinging Groningen), and Denmark, they are on the hunt for new music and experiences. The band is looking to tour all of Europe, and beyond.

Datum

19.07.2020 Sonntag 20:25Uhr

Künstler:innen

Tadas Pasaravičius (LT/DK) – Tenor Saxophone
Josh Schofield (UK) – Alto Saxophone
Jaap De Vries (NE) – Trumpet
Sandro Saez-Eggers (DE) – Piano
Casper Hejlesen (DK) – Guitar
Jan Sedlak (CZ/DK) – Doublebass
Dominic Harrison (DE) – Drums

Schlagworte

#Jazz #EDM #Indie

FundraisingBox Logo

14.07 / 20:25Uhr Skilbeck

SAX, SAX, SAX!

Skilbeck zelebrieren mit ihrer Musik das Saxophon und ihre Liebe zur elektronischen Musik.
Die drei jungen Jazzmusiker aus Hamburg spielen eine Mischung aus Jazz, House, Dubstep und Rock mit einer Energie und Leidenschaft, die selbst jedes Mitglied der berüchtigten Saxophon-Widersacher mitreißt. Die drei souveränen Querdenker erschaffen ein Abbild der Postmoderne, welches das emotionale Vakuum der spartanischen Tristesse einer hungrigen Gesellschaft nicht zu stillen vermag, ihr jedoch in einem Echo aus Resonanz völlig losgelöst begegnet und die Audienz dabei ordentlich mit ihren Bässen durchjackelt.

Datum

14.07.2020 Dienstag 20:25Uhr

Künstler:innen

Max Rademacher – Tenorsaxophon / Kontrabassklarinette
Max Boehm – Altsaxophon / Baritonsaxophon
Leon Saleh – Schlagzeug

Schlagworte

#SAX

FundraisingBox Logo

04.06 / 20:25Uhr We don’t suck, we blow!

In der Form liegt die Freiheit für “We don’t suck, we blow!”, denn ihre Musik steht für eine Abenteuerlust, die Genregrenzen überschreitet – aber auch für feingeistige Klanggestaltung und gefühlvolle Improvisationen. Die sieben Hamburger loten auf ihrem Debütalbum Trocken (JazzLab) beständig und detailverliebt die Klangfarben aus, die ihre besondere Besetzung ermöglicht. Ihre innovativen Arrangements leben von elektronischen Intermezzi, raffinierten Soli und flächigen, fast orchestralen Sounds. Besonders live überzeugen die musikalischen Experimente dieser Jungs durch maximale Flexibilität, viel Schweiß und Energie.

Datum

04.06.2020 Donnerstag 20:25Uhr

Künstler:innen

Chris Lüers -trombone
Adrian Hanack – tenor sax
Johannes Metzger- drums
Florian Kiehn – guitar
Falko Harriehausen – bass
Umut Abaci – DJ, efx, synthesizer

Schlagworte

#Funk #JazzLab #Band

FundraisingBox Logo